Ausleitungsverfahren

Beim Ausleitungsverfahren geht es darum, Gift- und Schlackenstoffe aus dem Körper abzutransportieren, so dass die einzelnen Organe besser durchblutet und somit leistungsfähiger werden. Oft ist nicht das einzelne Organ erkrankt, sondern Schlackenstoffe belasten Nieren, Leber und Galle und somit auch das Immunsystem.

Mit Hilfe des Baunscheidtverfahrens und Schröpfens wird der Körper besser durchblutet und entgiftet, und die Schadstoffe können über die Haut ausgeschieden werden.


Heilpraktikerin | Claudia Gieseler | Grenzweg 5 b | 64342 Seeheim-Jugenheim | E-Mail: claude.g@arcor.de | Tel.: 06257 / 869867

Ananas Enzym

Anwendungsgebiete u.a.
- Verspannungen und    Stress
- Ohrensausen und    Ohrgeräusche
- Schnupfen, stockender
- Schwerhörigkeit
- Nebenhöhlen-    entzündung, Sinusitis
- Kopfschmerzen und    Migräne, Linderung
- Neuralgien